FAQ

Wie hoch ist das Schulgeld?


Unser Schulgeld ist einkommensabhängig und richtet sich nach den Familienbruttoeinkommen. Unsere aktuelle Gebührenordnung können Sie hier herunterladen.




Wie groß sind die Klassen?


Unsere Klassenfrequenz liegt bei ca. 15 Kindern.




Welche AGs gibt es an der Kristall Schule?


Alle Kinder der Schule wählen am Anfang des Schuljahres einen Bereich aus:

  • "Zeig was du kannst" (darstellendes Gestalten: Theater, Tanz, Gesang, Installation, Improvisation...),
  • "Einer für alle-alle für einen!" (Gruppenaktionen: Kinderküche, Erkundungen im Umfeld der Schule, Bibliotheksbesuche...),
  • "Schere, Stein, Papier!" (kreatives Gestalten: Lernwerkstatt (MINT), Bauen, Werken, Forschen...),
  • "Auf die Plätze, fertig los!" (sportliche Angebote: Rugby, Fußball, Tischtennis, Ballspiele...)
Die AGs werden von allen Pädagog*innen des Hauses organisiert und durchgeführt. In den Gruppen mischen sich die Kinder aus den Tagesruppen- und Regelschulklassen.




Was bedeutet "gebundener Ganztag"?


Wir sind eine gebundene Ganztagsschule. Das heißt, wir bieten ganztägige Betreuung und ganztägige Beschulung. Der Schulalltag ist durchrhythmisiert, so dass Entspannungs- und Lernbänder sich von 7:30-16:00 Uhr täglich abwechseln. Dass der Ganztag an unserer Schule gebunden ist bedeutet auch, die Teilnahme an all den Angeboten innerhalb der Schulzeit verpflichtend ist.




Wie kann ich mein Kind anmelden?


Nutzen Sie das Kontaktformular, um uns Ihr Interesse für einen Schulplatz zu melden. Wenn es sich um eine Einschulung handelt, müssen Sie erst die Anweisungen Ihres Bezirksamts zur Schulanmeldung beachten und ihnen folgen. Weitere Informationen dazu finden sie auf der Webseite der Senatsverwaltung. Die Anmeldung an der Kristall-Grundschule erfolgt erst nach der Schulanmeldung und ist davon unabhängig.




Wie sind die Schulzeiten?


Der Unterricht findet von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 8:00 bis 16:00 Uhr und Freitags von 8:00 bis 14:00 Uhr statt. Zwischen 7:30 und 8:00 Uhr kommen die Schüler*innen in ihren Klassen an. Darüber hinaus gibt es Früh- und Spätmodule (Betreuung ab 6:00 bis 18:00 Uhr), welche über die Hortgeldstelle beantragt werden können. In den Berliner Schulferien findet kein Unterricht statt. Hier werden kreative Angebote des sozialpädagogischen Bereiches (SpB) für Kinder mit Hortgutschein angeboten.




Was passiert im sozialpädagogischen Bereich (Hort)?


Im sozialpädagogischen Bereich (SpB) werden die Kinder von erfahrenen pädagogischen Fachkräften, bestehend aus Erzieher*innen, Sozialpädagog*innen, Integrationserzieher*innen, Theaterpädagog*innen und Medienpädagog*innen durch den ganzen Tag begleitet. Dazu gehören kreative Angebote vor, nach und zwischen den Unterrichtszeiten und in den Ferien. Die Kinder haben hier die Möglichkeit je nach ihren Bedürfnissen zu spielen, an sportlichen, darstellenden, gestaltenden, technisch-naturwissenschaftlichen Aktivitäten oder unserer Schülerzeitung "Die Kristallkugel" teilzunehmen.




Gibt es Schulessen?


Bei uns in der Kristall Grundschule wird frisch gekocht. Vegetarische und nichtvegetarische (kein Schweinefleisch) gesunde Mahlzeiten wechseln sich ab. Im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets werden die Kosten über das Schulessen von der Stadt Berlin übernommen.